Nazis sind doof..!

(smilie by "Spreadshirt")

 

In Deutschland machen sich wieder die ewig Gestrigen breit und verpesten erneut die Gesellschaft mit einem Menschen- und "Volksbild", für dessen Durchsetzung als NS-kollektivistische Gesellschaftsform die Welt schon einmal in ein Inferno gerissen wurde. Wie einst jener Herr Schickelgruber - dieser verhinderte Lustmörder aus der österreichischen Provinz -, hetzt` ein Klientel, das fern ab Dessen ist, was seitens dieser Morlocks vorgeblich bewahrt wird: dem (das) "Volk der Dichter und Denker" ...

In einer geistigen Ermüdung (sofern jemals Geist vorhanden war) ohne Gleichen, reduziert der braune Mob - in durchaus verschiedenen Schattierungen - die Welt und ihre Menschen zum Subjekt einer sozialdarwinistischen "Forschung", die den Menschen (als sprichwörtlichen Probanden) nicht mehr als Individuum sondern vorab als Teil einer auf Brauchbarkeit für die jeweilige "Volksgemeinschaft" beschränkte Füllmasse deklariert.

Nun sind die - mit jener "Forschung" und der dazugehörigen Propaganda durchwobenen - proklamierten Zielstellungen von Neonazis hinlänglich bekannt, die ihrerseits vorgeben (auch und speziell aus Gründen der Strafverfolgung in Deutschland) in einem neuen Gewand daher zu kommen und "Neues" anbieten zu können. - Und was da nicht alles vorgeblich "neu" sei ... 

Da ich aufgeschlossen gegenüber allem "Neuen" bin, möchte ich es einfach Revue passieren lassen, auch wenn ich - so wie viele andere Menschen - der Überzeugung bin, dass es "so neu" nicht ist. Dennoch kann man es sich einmal anschauen um zu hinterfragen, wie "neu" es denn nun überhaupt sei. - Und da dieses Thema so unerquicklich, und auch die Neonazis so prollig, so gewaltfixiert (bzw. anfällig) und so furchtbar ungebildet sind, ist das Thema - bei aller Ernsthaftigkeit und was mich anlangt - "nur" mit einer gehörigen Portion Sarkasmus, wenn nicht "Zynismus", zu ertragen bzw. "abzuarbeiten". Neonazis sind quasi so doof, dass sie durchaus (bei aller Gefährlichkeit) auch "lustige" Seiten innerhalb ihres verquarzten "Weltbildes" haben, die es durchaus "Wert" sind vorgeführt zu werden; ein Umstand, der aber Nichts daran ändert, dass sich Deutschland - angesichts nicht enden wollender Naziaufmärsche und neuer NS-Gewaltexzesse - in einer Phase und/oder Vorphase befindet, die der Dämmerung der Weimarer Republik zu gleichen scheint - dies, obwohl die wehrhafte Demokratie (zumindest auf dem "Verfassungspapier", in den Lehrbüchern der Organe der wehrhaften Demokratie sowie so mancher Reden im Bundestag nach zu schließen) existent ist.

Ich erhebe nicht den Anspruch auf Wissenschaftlichkeit (auch wenn ich mich ihrer bedienen werde), es wird auch kein politischer Blog mit ständigen News zum braunen Mob; für mich sind Neonazis einfach "nur" "belustigender" Müll - und Müll gehört bekanntlich in die Tonne ... und nicht auf die Strasse: insofern bin ich dann durch-und-durch "deutsch", ja quasi konservativ bis in`s Mark, und da soll noch Jemand behaupten, dass Antifaschisten "Linke" seien.  

Nazis sind letztendlich garstige Gesellen ... daher "widme" ich ihnen hier etwas Raum, da sie sich ständig u.A. als "Volk ohne Raum" sehen. - Auch die Genetik soll hinsichtlich der Spezifizierung der Gattung Neonazi nicht zu kurz kommen.

Es wird auch Feldstudien und Diagramme zum durchschnittlichen Volumen des Nazi-Nüschel geben!

 

 

Ehe ich mich nun einmal langsam an jene „Klassifizierung“ der Spezies Neonazi mache, muß ich erst einmal – sozusagen „zwischenzeitlich – meiner Genugtuung darüber Ausdruck verleihen, dass es der sog. „Schriftleitung“ um jenen Herrn Axel Möller (bzw. Herrn Möller als Verantwortlichen) an den NS-Kragen geht. Der Name wird von mir genannt, um keine Unklarheiten über das verwendete Kürzel „A.M.“ aufkommen zu lassen, das gleichzeitig für „Altermedia“ und Axel Möller steht … nicht aber für Axel Mylius (siehe mein Impressum).

 

Nach jahrelangen Ermittlungen – die streckenweise vorgeblich und ständig im Sande verliefen – sowie nach diversen Strafanzeigen und Sammelklagen, kommt es nun reichlich spät zu einer Verhandlung bzw. besser formuliert: zu einer Urteilsfindung:

 

http://npd-blog.info/2011/04/16/altermedia-berufungsprozess/

 

Dieser Berufungsprozess (auf einen Einspruch des Herrn Möller)  findet am 17. Mai 2011 beim LG Stralsund statt und scheint NICHT im Zusammenhang mit den abgeschlossenen polizeilichen Ermittlungen (unter Leitung der Staatsschutzkammer Rostock) zu stehen, die nun – über den Berufungsprozess hinaus – beim LG Rostock anhängig sind:

 

http://www.fr-online.de/politik/spaete-anklage-gegen-altermedia/-/1472596/6811512/-/index.html

 

Sofern also Alles mit rechten Dingen zugeht, müsste es zu weiteren Verfahren kommen, da es sich bei den zweiten Anklagepunkten (siehe LG Rostock) NICHT um die Abarbeitung des momentan anstehenden Berufungsprozess handelt, sondern um aktuelle Ermittlungen und Erkenntnisse der Polizei aus dem Jahre 2010. – Die daraus resultierende Anklageerhebung gegen Herrn Möller erfolgte NACH und unabhängig von seinem Einspruch, der nun Gegenstand des anfänglich erwähnten Berufungsprozess ist. Wie dem auch sei: „Lustig“ wird es allemal. – Auch zumal es fraglich bleibt`, wann nun das LG Rostock zu agieren beliebt. Die FR dazu:

(…)

Allerdings dürfte sich auch der Beginn eines neuerlichen Verfahrens noch hinziehen, wie die Staatsanwaltschaft durchblicken ließ. Man habe die Anklage an das Rostocker Landgericht überstellt, dort aber habe das Verfahren wegen Überlastung „nicht allererste Priorität“.

(…), Auszug Ende.

 

So, ehe ich meine kleine Page bzw. diese kleine Unterseite füllen kann, muß ich erst einmal weitere Skizzen zum deutschen Dummproll-Nazi basteln … das dauert. – Quasi wie bei „der“ Justiz und bzgl. „Altermedia Deutschland“ und Axel Möller:

 

http://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2010/06/24/neonazi-webseite-unter-druck_3715

http://www.endstation-rechts.de/index.php?option=com_k2&view=item&id=4991:altermedia-administrator-verurteilt-%E2%80%93-150-tagess%C3%A4tze-wegen-volksverhetzung-und-beleidigung&Itemid=345

http://de.indymedia.org/2010/03/277001.shtml

http://www.tagesspiegel.de/politik/neonazi-hetze-gegen-merkel/1866944.html

http://www.tagesspiegel.de/politik/anklage-wegen-brauner-hetze-im-internet/3701578.html

 

 

 

 

Achtung, Achtung..! – Die Justiz in MV und die „Volksgenossen“ der dortigen NPD warnen vor einer erneuten Invasion..! – Deutsche im Zonenrandgebiet: bewaffnet euch, nehmt` die Kinder von der Leine und die Wäsche vom Spielplatz … die Polen und Neger kommen..!!

„Erheiterndes“ zum 1.Mai 2011 aus deutschen Amtsstuben.

 

Ich wollte ja nun eigentlich an meinen Skizzen zum NS-Nüschel feilen und den Abgang des Herrn Axel „Julius Streicher“-Möller (Altermedia) feiern, als mich die Nachricht aufschreckte, dass die NPD MV nun doch in Greifswald zum 1.Mai aufmarschieren darf. Der Frust darüber verrauchte anfänglich, da ich die Ausrede seitens der Justiz ja kenne, unter der die NPD das „Volk“ auf- und verhetzen könne: „Die NPD ist nicht verboten.“

… Aber diesmal liegt der Fall anders und ich bekam wieder das Geifern, denn irgendein überschlauer Richter beurteilte nicht den Status der NPD (aus deren Nichtverbot ständig ihre gewaltaufhetzenden Konzertveranstaltungen etc. abzuleiten bzw. zu genehmigen seien), nein! der gute Mann (oder die gute Frau) musste im vorliegenden Fall das „Motto“ juristisch werten, unter dem u.A. Herr Udo „Juden-Hasser-Freak“ Pastörs, seine „Thinghaus“-Bande um den „B&H“-Einpeitscher David „Levensboom“ Petereit, die nachweislichen Stasigestalten der sog. „Hate Crew Stralsund“ und die sich vorgeblich aufgelösten sog. „Nationalen Sozialisten Rostock“ (NSR) usw. wieder durch deutsche Strassen zu ziehen belieben:

“Unsere Heimat – unsere Arbeit! – Fremdarbeiterinvasion stoppen”

 

Für einen Jura-Erstsemestler, der in einem Habitat lebt`, als „Noch-nicht-Richter“ keinen Kontakt zur Polizei, dem LfV usw. hat oder auf dem Mond beheimatet ist, stünde wahrscheinlich und bzgl. des § 130 StGB sowie hinsichtlich „irgend eines Aufmarsches“ unter dem o.g. Motto und abgehalten in einer kontextlosen „Pampas“ fest, dass es sich um KEINE Volksverhetzung handelt.

… Nun leben aber die Richter in MV nicht in einem Habitat, sondern sie bewerten das „Motto“ einer Partei – oder besser geschrieben: eines Personenzusammenschlusses -, deren/dessen Kader und Aktivisten ihnen (den Juristen) aus AKTENLAGEN bekannt sind, soll heissen: die Initiatoren des Aufmarsches – sowie deren Klientel – sind den Juristen anhand ihrer Vorstrafen … öhm … gegenwärtig. Darüber hinaus „ersaufen“ die LKA,- und LfV-Dumpfbacken in MV (bis hinauf zum BKA und BfV) in ihnen aufgezeigten und ihnen bekannten VORFELDHINWEISEN, bestehend aus dem gesamten Propaganda-Material jenes NS-Müll, den deutsche Richter nun ERNEUT aufmarschieren lassen.

 

Es gibt dieses wunderschöne und auch berechtigte Arbeitsprinzip für Staatsanwälte und Richter, das da lautet: „Unter Berücksichtigung aller vorliegenden Informationen“ etc. – Wie also ein augenscheinlich vollkommen umnachteter Richter glauben kann – selbst auf den zweiten Blick und unter Hinzuziehung aller vorhandenen Informationen zum NEONAZISTISCHEN UND NATIONALSOZIALISTISCHEN Ausrichter UND seiner NS-Anhängerschaft des zum Widerstand aufrufenden Aufmarsches – attestieren zu können, dass keine Volksver,- GESCHWEIGE Aufhetzung vorliegt, wird wohl das große Geheimnis des Ostsee-Hering bleiben…

 

... Da steht` nun u.A. der Pastörs ERNEUT vor Gericht (also jener Mann, der am 1.Mai 2011 mutmaßlich an der Spitze der „Demonstration“ laufen wird); da verbreiten die Initiatoren des Aufmarsches AUS DEM „Bürgerbüro“ des Pastörs heraus alle News zum Aufmarsch und koordinieren und kommentieren ihn (in Vernetzung und im Verbund mit weiteren NS-Gruppierungen):

http://www.mupinfo.de/?p=10672

http://www.mupinfo.de/?p=10677

http://logr.org/nsgreifswald/?p=543

http://logr.org/nsgreifswald/?tag=fremdarbeiterinvasion-stoppen

http://01mai2011.de/?p=523

 

... und dieses gleiche Klientel instrumentalisiert jenes sog. „Thinghaus“ zur Verteilerstelle für unkommentierte NS-Schriften http://www.faksimileversand.com/Nationalsozialismus/Alfred-Rosenberg:::2_9.html und gewaltaufhetzende Tonträger http://www.levensboom.de/

Es werden weiterhin – im Verbund zum Vertrieb der NS-Schriften und Tonträger – in einem vorgeblichen Bürgerbüro(!) volksverhetzende Vorträge zur/über die Waffen-SS  gehalten, an denen die gesamte gewaltbereite NS-Szene MV`s (bzw. deren Koordinatoren) teilnehmen http://www.mupinfo.de/wp-content/uploads/2011/03/ritterkreuz2.jpg

Die - EXPLIZIT UNTER „FACEBOOK“ einsehbare – Anhängerschaft und die daraus ersichtlich werdenden Querverweise (bis hin zur NS-Szene in anderen europäischen Staaten) sprechen darüber hinaus Bände.

 

 

Die „Stadtväter“ von Greifswald kennen mehr als mutmaßlich „ihre“ gewaltbereiten NS-Pappenheimer nur zu gut, und als Konsequenz verbot die schöne Hansestadt Greifswald den bereits lange im Vorfeld geplanten und angekündigten Aufmarsch unter dem besagten Motto. – Dass das LKA MV, oder das LfV MV, geschweige die Bundesbehörden oder ein Innenministerium, oder selbst das Bundesjustizministerium – bei allem Föderalismusgeschwätz hinsichtlich vorgeblich alleiniger „Zuständigkeiten“ bzgl. erneuter NS-Aktivitäten in Deutschland – NICHT in Kenntnis um die NS-Netzwerke der Initiatoren des Aufmarsches und um deren Vorfeldpropaganda (nebst Propagandamittel) gewesen seien, ist DEFINITV auszuschliessen!

Jedes kleine „Leierkasten-Äffchen" kann – über die den Behörden vorliegenden Informationen hinaus - Suchbegriffe eingeben … außer offenbar deutsche Richter und bzgl. diverser "Fremdarbeiterinvasionen“:

http://www.google.de/#hl=de&sa=X&ei=vka7TY7gPIiWswb888SWBg&sqi=2&ved=0CCQQBSgA&q=%E2%80%9CUnsere+Heimat+%E2%80%93+unsere+Arbeit!+%E2%80%93+Fremdarbeiter+Invasion&spell=1&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.&fp=c770ebeb9d8adff7

Daraus weitere Schlüsse zu ziehen, übersteigt wahrscheinlich das Denkvermögen der beauftragten Richter:

http://www.google.de/#hl=de&xhr=t&q=spreelichter+%2B+mupinfo&cp=22&pq=spreelichter.info&pf=p&sclient=psy&source=hp&aq=f&aqi=&aql=&oq=spreelichter+%2B+mupinfo&pbx=1&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.&fp=c770ebeb9d8adff7 

 

...Und da möchte nun der Bevölkerung – inklusive den sich mutmaßlich am 1. Mai 2011 in Greifswald und der Region aufhaltenden Touristen – das seltsam verschlurfte OVG Greifswald verklickern, es würde sich nicht um einen explizit deutsch-„völkischen“, rassistisch-geneologisch motivierten, fremdenfeindlichen, sozialdarwinistisch untermauerten Aufhetzungsaufmarsch von bundesweit bekannten gewaltbereiten Nationalsozialisten handeln..!? – Na welcher Specht sitzt denn da den Richtern auf der Schulter?

 

http://www.spreelichter.info/meldungen/Biologische_Grundlagen_Teil_1_Volksseele_und_Genetik-817.html

http://www.mupinfo.de/?p=10060

http://www.mupinfo.de/?p=10007

http://www.mupinfo.de/?p=9904

http://www.mupinfo.de/?p=9601

 

http://www.levensboom.de/contents/de/d14.html

http://www.levensboom.de/contents/de/d15.html

http://www.levensboom.de/contents/de/d17.html

http://www.levensboom.de/contents/de/d19.html

http://www.levensboom.de/contents/de/d38.html

http://www.levensboom.de/contents/de/d25.html

http://www.levensboom.de/contents/de/d8.html

http://www.levensboom.de/contents/de/d11.html

http://www.levensboom.de/contents/de/d12.html

http://www.levensboom.de/contents/de/d9.html

http://www.levensboom.de/contents/de/d26.html

http://www.levensboom.de/contents/de/d27.html

http://www.levensboom.de/contents/de/d28.html

http://www.levensboom.de/contents/de/d30.html

http://www.levensboom.de/contents/de/d31.html

 

http://www.faksimileversand.com/Deutsche-Weltanschauung:::8.html

http://www.faksimileversand.com/Nationalsozialismus:::2.html

http://www.faksimileversand.com/Nationalsozialismus/Houston-Stewart-Chamberlain:::2_11.html

http://www.faksimileversand.com/Nationalsozialismus/Alfred-Rosenberg:::2_9.html

http://www.faksimileversand.com/Nationalsozialismus/Adolf-Hitler:::2_25.html

http://www.faksimileversand.com/Nationalsozialismus/Joseph-Goebbels:::2_29.html

http://www.faksimileversand.com/Nationalsozialismus/Nationalpolitische-Aufklaerungsschriften:::2_18.html

http://www.faksimileversand.com/Anthropologie:::21.html

http://www.faksimileversand.com/Judaica:::22.html

 

… DAS sind also die WAHREN VORGABEN – und nicht etwa die Besorgnis um eine heraufbeschworene „Invasion“, zumal auch deutsche Richter inzwischen wissen müssten, wie hoch die Hürden für unsere europäischen Nachbarn sind, um überhaupt auf dem deutschen Arbeitsmarkt Fuß fassen zu können (Sprache etc.)

Diese ominösen Richter in Greifswald haben offenbar nicht begriffen, was BUNDESWEIT unter der aufgezeigten Propaganda angestrebt wird: Die Aufhetzung der Bevölkerung auf der Grundlage nationalsozialistischer und rassistischer Futterneid-Theorien. - Der sog. „Fremdarbeiter“ wird nicht wegen einer gefürchteten Konkurenz verunglimpft und zum zukünftigen „Abschuss“ freigegeben, sondern – wie zur NS-Zeit – zum „minderwärtigen Volksschädling“ deklariert, der „Artfremd“ sei und nicht „dem Deutschtum“ entspräche. Zur bewussten rassistischen Abschottung und der Bildung von Feindbildern, lassen nun Richter BUNDESWEIT Nationalsozialisten auf die Strasse, deren Zielstellung letztendlich deutlich formuliert ist:

 

Den Volkszorn auf die Straße tragen!“

 

Über derartige Unterstützungen seitens der Justiz (nicht nur in Greifswald) kann ich nur „belustigt“ seien und diverse Richter zu „Idioten“ erklären – würde ich sie ernst nehmen, müsste ich anhand der vorliegenden Infos (auch zum Kenntnisstand der Behörden) davon ausgehen, dass diverse beauftragte Richter verkappte Nationalsozialisten sind, die hier jenem sog. "gesunden Volksempfinden" durch aktionsorientierte Neonazis wieder Bahn brechen lassen wollen ...

 

… Und nun versuche ich endlich meine Skizzen zum klassischen Nazi-Nüschel auf die Reihe zu kriegen. 

 

 

4. Mai 2011

 

Nun bin ich immer noch nicht zu meinen „Skizzen“ gekommen; stattdessen war ich wieder sehr "verwundert" über die antisemitischen Julius Streicher-Tiraden des kleinen ehemaligen Obermaat der „Volksmarine“ der DDR … jenem Herrn "Altermedia"-Möller nebst Pseudonymen und seinem "celtic blood" etc.

Bei allem Humor der mir Inne ist, mußte ich dennoch eine wenig „humorlose“ Mail an das zuständige Gericht in Rostock schreiben, das meiner Ansicht nach doch irgendwie sehr „krank“ bzgl. „Altermedia Deutschland“ und der vorgeblich eigenen „Überlastung ist“ … siehe mein Gezetere bzgl. der Aussagen des Gerichts gegenüber der „Frankfurter Rundschau“.

Ich geriet wieder dermaßen in Rage, dass ich gleich noch andere Stellen angeschrieben habe: denn warum soll nur mir allein bzgl. des Auschwitz,- und Al-Quaida-"Humors" des Herrn SS-Möller der Schaum vorm` Maul stehen …

 

… Also diese MV-Zonen-Richter in ihrer augenscheinlichen Paragrafen-„Debilenz“ gegenüber „Altermedia“-Möller, „Thinghaus“-Petereit usw … ich weiß` nicht: ich gehöre wohl auf „die Couch … und wahrscheinlich wird nur das BfV wissen, was denn nun "Altermedia Deutschland" dem I.R.I.B., dem "Muslim-Markt", dem "Büro von Herrn Nordbruch" usw. wirklich mitzuteilen gedenkt. - Vielleicht spricht "Altermedia Deutschland" ein Art "Geheimsprache", die nur deutsche Gerichte, die Polizei und der VS versteht und letztendlich als "Unbedenklich" einstuft. Aber ich will` ja nicht unken: schließlich gab` es ja einen Strafbefehl nach zehn Jahren "Stürmertum" und NS-Aufhetzerei. Das ist doch - speziell in Deutschland - schon eine "beachtliche" Leistung ...

Und das Folgende hab` ich nun, quasi krass "denunziatorisch", vor mich hin gegeifert:

 

-------- Original-Nachricht --------

Datum: Wed, 04 May 2011 04:48:36 +0200

Von: "axel mylius" <a.mylius@gmx.net>

An: usunpress@state.gov

Betreff: Fwd: (informative Weiterleitung) Axel Möller (Stralsund) - "Altermedia Germany"

-------- Original-Nachricht --------

Datum: Wed, 04 May 2011 04:47:45 +0200

Von: "axel mylius" <a.mylius@gmx.net>

An: cult-assis@berlin.mfa.gov.il

Betreff: Fwd: (informative Weiterleitung) Axel Möller (Stralsund) - "Altermedia Germany"

-------- Original-Nachricht --------

Datum: Wed, 04 May 2011 04:46:57 +0200

Von: "axel mylius" <a.mylius@gmx.net>

An: botschaft@israel.de

Betreff: Fwd: (informative Weiterleitung) Axel Möller (Stralsund) - "Altermedia Germany"

-------- Original-Nachricht --------

Datum: Wed, 04 May 2011 04:46:13 +0200

Von: "axel mylius" <a.mylius@gmx.net>

An: info@zentralratdjuden.de

Betreff: Fwd: (informative Weiterleitung) Axel Möller (Stralsund) - "Altermedia Germany"

-------- Original-Nachricht --------

Datum: Wed, 04 May 2011 04:45:34 +0200

Von: "axel mylius" <a.mylius@gmx.net>

An: poststelle@bmi.bund.de

Betreff: Fwd: (informative Weiterleitung) Axel Möller (Stralsund) - "Altermedia Germany"

-------- Original-Nachricht --------

Datum: Wed, 04 May 2011 04:44:39 +0200

Von: "axel mylius" <a.mylius@gmx.net>

An: poststelle@bmj.bund.de

Betreff: Fwd: (informative Weiterleitung) Axel Möller (Stralsund) - "Altermedia Germany"

-------- Original-Nachricht --------

Datum: Wed, 04 May 2011 04:43:53 +0200

Von: "axel mylius" <a.mylius@gmx.net>

An: washington.field@ic.fbi.gov

Betreff: Fwd: (informative Weiterleitung) Axel Möller (Stralsund) - "Altermedia Germany"

-------- Original-Nachricht --------

Datum: Wed, 04 May 2011 04:43:00 +0200

Von: "axel mylius" <a.mylius@gmx.net>

An: zentrale@bundesnachrichtendienst.de

Betreff: Fwd: (informative Weiterleitung) Axel Möller (Stralsund) - "Altermedia Germany"

-------- Original-Nachricht --------

Datum: Wed, 04 May 2011 04:42:04 +0200

Von: "axel mylius" <a.mylius@gmx.net>

An: bfvinfo@verfassungsschutz.de

Betreff: Fwd: (informative Weiterleitung) Axel Möller (Stralsund) - "Altermedia Germany"

-------- Original-Nachricht --------

Datum: Wed, 04 May 2011 04:41:15 +0200

Von: "axel mylius" <a.mylius@gmx.net>

An: info@bka.de

Betreff: Fwd: (informative Weiterleitung) Axel Möller (Stralsund) - "Altermedia Germany"

-------- Original-Nachricht --------

Datum: Wed, 04 May 2011 04:39:43 +0200

Von: "axel mylius" <a.mylius@gmx.net>

An: pressesprecher@lg-rostock.mv-justiz.de

Betreff: Axel Möller (Stralsund) - "Altermedia Germany"

-------- Original-Nachricht --------

Datum: Wed, 04 May 2011 04:38:10 +0200

Von: "axel mylius" <a.mylius@gmx.net>

An: verwaltung@lg-rostock.mv-justiz.de

Betreff: Axel Möller (Stralsund) - "Altermedia Germany"

 

An das

Landgericht Rostock

Neuer Markt 3

18055 Rostock

verwaltung@lg-rostock.mv-justiz.de

 

Unter Weiterleitung an:

info@bka.de

bfvinfo@verfassungsschutz.de

zentrale@bundesnachrichtendienst.de

washington.field@ic.fbi.gov

 

poststelle@bmj.bund.de

poststelle@bmi.bund.de

 

info@zentralratdjuden.de

botschaft@israel.de

cult-assis@berlin.mfa.gov.il

usunpress@state.gov

 

Axel Mylius

Schwarzmeerstr. 25

10319 Berlin

Tel.: xxx

a.mylius@gmx.net           Berlin, den 04.05. 2011

 

Betreff: http://de.altermedia.info/ (Stralsund/MV)

 

Werte Damen und Herren,

Sagen Sie einmal: Merken Ihre strafvereitelnden Staatsanwälte bzgl. „Altermedia Deutschland“ und Herrn A. Möller noch irgend etwas!? – Wer hat denn Ihren für „Altermedia“ zuständigen Beamten und hinsichtlich deren Verschleppungen eigentlich in`s Hirn geschissen!?

Die anhaltenden Unterstützungen von http://de.altermedia.info/ und dessen Betreiber durch die Verschleppungen und Unterlassungen seitens Ihres Gerichts sind angesichts unserer Gesetzeslage zur Volksverhetzung etc. ja schier unglaublich. – Offenbar halten Ihre Staatsanwälte die täglichen NS-Stürmertiraden nebst europaweiten Dirigierungen der gewaltbereiten NS-Szene (inklusive die nicht enden wollenden Terroraufrufe, Drohungen und Informationen an den iranischen Nachrichtendienst sowie das europäische Al-Quaida-Klientel) für „forschungshistorisch relevante Aufklärung“ und/oder "Nachrichten" einer vorgeblichen Nachrichtenagentur!?

Würden Sie bitte Ihren Aufgaben nachkommen und die täglichen Straftaten des Herrn Möller inklusive die damit einhergehenden Strafvereitelungen, Verschleppungen und Rechtsbeugungen Ihrer Beamten endlich beenden! - Oder brauchen Sie dafür noch einmal 10 Jahre..!?

Sie haben die Ergebnisse der polizeilichen Ermittlungen seitens der Staatsschutzkammer Rostock, die Anklageerhebung des Herrn OStA Lückemann ... und unter Ihrer Kenntnis und "Dank" der Verschleppungen etc. Ihrer Staatsanwälte hetzt, dirigiert und koordiniert "Altermedia Deutschland" täglich weiter. - Das ist ja wohl kaum nachzuvollziehen! - Und bitte verschonen Sie mich mit diversen Rückschreiben bzgl. meiner Ausdrucksweise oder zu einer vorgeblichen Nichtzuständigkeit, "Überlastung" etc.

Mylius

__________________ 

 

Zum Glück bin ich ein höflicher Mensch und wusste mich gewählt und dem "Anlass" entsprechend auszudrücken.

 

p.s.: Ich höre gerade im TV, dass bei uns die Debatte ausgebrochen ist, ob` man Bin Laden hätte töten dürfen.. Natürlich nicht! - Man hätte ihn nach Deutschland ausfliegen sollen: zu einer Podiumsdiskussion mit Helmut Schmidt,  Scholl-Latour  und Ulfkotte ...

Der ehemalige Bundeskanzler hat die damalige Frage zur Tötung von RAF-Terroristen gegenüber Günter Gaus wie folgt beantwortet: "Die RAF hat nicht mit der Entschlossenheit alter Frontkämpfer gerechnet...". *g*

 

 

 

5. Mai 2011

„Altermedia Deutschland“ – FBI, INTERPOL oder BKA?

In "eigener" Sache und über Zuständigkeiten:

 

http://www.chip.de/news/Rechtsextremismus-im-Web-Zusammenarbeit-von-BKA-und-FBI_34128154.html

http://www.call-magazin.de/dsl-voip/dsl-voip-nachrichten/bka-und-fbi-vereint-im-kampf-gegen-rechts_4147.html

 

... Das ist nun zehn Jahre her und scheint irgendwie seitens der deutschen Stellen und bzgl. „Altermedia Deutschland“ und dessen NS-Terroraktivitäten bzw. dafürigen Initiierungen durch Herrn Möller nicht zu funktionieren.

Die „Kollegen“ in den USA scheinen sich nicht mehr darauf verlassen zu können, dass die deutschen Mitarbeiter vom BKA (noch dazu unter der hiesigen Gesetzeslage) Terroraufrufe etc. und Vernetzungen aus Deutschland heraus unterbinden. Da muß man sich nun offenbar doch an Interpol und/oder das FBI wenden. –

 

Nun denn: wenn das BKA http://de.wikipedia.org/wiki/Bundeskriminalamt_(Deutschland) (u.A.:

„Es hat die Aufgabe, die nationale Verbrechensbekämpfung in Deutschland in enger Zusammenarbeit mit den Landeskriminalämtern zu koordinieren und Ermittlungen in bestimmten schwerwiegenden Kriminalitätsfeldern mit Auslandsbezug durchzuführen.“),

…nach der Inkenntnissetzung über die Rechtsbeugungen, Verschleppungen und Strafvereitelungen der zuständigen Landesstellen in MV (LKA MV) und die damit einhergehende Inaktivität sich nicht mehr zuständig wähnt und seine Verantwortung ausgerechnet an diese Stellen "zurückverweist" – bzw. unverschämter Weise über das LKA Berlin "zurückverweisen" läßt -, dann kann man sich auch gleich hinsichtlich „Altermedia Deutschland“ an das FBI und Interpol wenden … mit jenen Hinweisen, die das BKA nicht mehr anzunehmen bzw. unbearbeitet zu vernichten und/oder wissentlich an strafvereitelnde Stellen in MV abzugeben gedenkt …

 

„Bundeskriminalamt – 65173 Wiesbaden

03-05-2011

Kennung:  ZD11-2-2-5299

 

Ihre Eingaben an das BKA

 

Sehr geehrter Herr Mylius,

Das BKA ist in Ihrer Angelegenheit nicht zuständig, daß heißt, dass das BKA aufgrund gesetzlicher Bestimmungen Ihre Eingabe nicht bearbeiten kann. Ihre Eingaben werden/wurden an das Landeskriminalamt Berlin (=12101 Berlin, Platz der Luftbrücke) zur Kenntnisnahme und weiteren Veranlassung, ggf. Weiterleitung an die örtlich und sachlich zuständige Stelle, übersandt.

Wir bitten Sie, von weiteren Schreiben/Eingaben zu diesen Sachverhalten an das BKA abzusehen, da diese hier unbearbeitet abgelegt bzw. vernichtet werden müssen.

Mit freundlichen Grüßen

Im Auftrag

Bundesangestellter (…)

 

 

... Ich habe bis heute nicht gewußt, dass das „meine Angelegenheiten“ seien, aber nach den Drohungen seitens „Altermedia Deutschland“ – auch gegen meine Person – werde ich sie wohl- oder übel zu den „Meinigen“ machen müssen. Shit! – Nun müssen meine schönen Skizzen zum Nazinüschel noch länger warten.

_________________________________________________

 

 

19. Mai 2011

 

Um nun in Ruhe jene Nazi-Nüschel hier skizzieren zu können, habe ich das weniger „Lustige“ sozusagen „ausgelagert“ und in eine spezielle Unterseite verfrachtet (die ihrerseits nun ganz- und garnicht mehr lustig ist und auch nicht werden wird). – Dort knalle ich die ganze NS-Gülle des Herrn Altermedia-Möller hinein, ehe dann hoffentlich sein Stürmer in Gänze „das Zeitliche segnet“. – Wann das passieren wird, bleibt` angesichts des anhaltenden Schmuse- und Kuschelkurses mit jenem NS-Psychopaten fraglich: irgendwann im nächsten Dezember … nur in welchem Jahr..!? *lol*

 

_______________

05. Juni 2011

 

Da wollte ich doch gerade an den Nüscheln skizzieren und bekomme plötzlich mit, dass ich bei dem schizoiden Herrn Julius-Streicher-Möller offenbar "einen Nerv" getroffen habe:

http://de.altermedia.info/general/denn-heute-da-hort-uns-deutschland-und-morgen-die-ganze-welt-ein-denunziant-expandiert-05-06-11_66195.html/comment-page-1#comment-866373 

Dieser kleinkriminelle Antisemit kann nicht einmal "Größe" beweisen und fälscht sogar meine Telefonnummer, die er irrtümlich für die Richtige und von mir wohl Angegebene hält, aber dafür werde ich noch etwas Spass mit ihm haben. Ich werde ihn noch etwas anfüttern: mit dieser URL hier...

 

06.06. 2011

Es wird nun wohl doch langsam Zeit, dass jemand bzgl. dieses Stralsunder Wirrkopf endlich den Sack zu macht. – Is` ja nun wirklich langsam peinlich hinsichtlich dieses Wagner`schen Wahnfrieds aus der deutschen Provinz… Der wird allmählich lästig wie Scheisse am Schuh.

(...)

Bearbeitungsnummer: @06.06.2011-05013970 /LKA Berlin

 

An das

Landeskriminalamt Berlin

PMKrechts

 

Axel Mylius

Schwarzmeerstr. 25/714

10319 Berlin

Tel.: xxx

a.mylius@gmx.net                   Berlin, den 06.06. 2011

 

Hinweisschreiben / Strafanzeige

 

Betreff: Herrn Axel Möller (Stralsund)

 

http://de.altermedia.info/

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sollte es zu Brandanschlägen, Sachbeschädigungen, diversen Übergriffen etc. in Berlin-Friedrichsfelde, speziell in oder an Örtlichkeiten der Schwarzmeerstr./Volkratstr. bzw. diesen http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/d/d3/Schwarzmeerstra%C3%9Fe_Berlin-Frf_079-130.JPG/800px-Schwarzmeerstra%C3%9Fe_Berlin-Frf_079-130.JPG Objekten kommen, verweise ich Sie bereits im Vorfeld auf Ihre Hinweise an meine Person bzgl. der Gefährdung durch die NS-Internet-Plattform des Herrn Axel Möller (sowie zu deren Klientel) und auf diese URL:

http://de.altermedia.info/general/denn-heute-da-hort-uns-deutschland-und-morgen-die-ganze-welt-ein-denunziant-expandiert-05-06-11_66195.html/comment-page-2#comment-866870

Weiterhin bitte ich zu klären, ob für Ihre Fachabteilung für die PMKrechts erneut bzw. anhaltend von einer Gefährdungssituation für durch Herrn Möller denunzierte Personen auszugehen ist. –Sollten dem Landeskriminalamt Berlin - in Zusammmenarbeit mit dem LKA Mecklenburg Vorpommern sowie, sofern notwendig, mit dem Bundeskriminalamt – Hinweise auf eine Gefährdungssituation durch die unter der URL  http://de.altermedia.info/ verbreiteten Inhalte (unter der Moderation des Herrn Axel Möller) vorliegen, bitte ich das Erforderliche zu veranlassen.

Überdies erstatte ich mit diesem Schreiben Strafanzeige gegen Herrn Axel Möller wegen Übler Nachrede und Verleumdung bzgl. meiner Person sowie wegen Übler Nachrede und Verleumdung gegen Personen des politischen Lebens und hinsichtlich der Aussagen unter  http://de.altermedia.info/general/denn-heute-da-hort-uns-deutschland-und-morgen-die-ganze-welt-ein-denunziant-expandiert-05-06-11_66195.html/comment-page-2#comment-866870

Dies betrifft insbesondere die wirren und verleumderischen Aussagen und Suggerierungen unter Eintrag. 22,  Suilym // Jun 5, 2011 at 9:13 (mutmaßlich ein Pseudonym des Herrn Möller, da nach Aussagen der Staatsschutzkammer Rostock bzw. des sachbearbeitenden StA alle Einspeisungen am Wohnort des Herrn Möller erfolgen).

In einer - auch den Medien und den Gerichten bereits bekannten – Manier des Herrn Möller, wird nun auch meine Person anhaltend in Verbindung mit Nachrichtendiensten, speziell dem MfS, gebracht. In wirren Konstruktionen und Bezugnehmend auf andere Personen mit dem Namen Mylius http://sphinx-suche.de/lexpara/mylius.htm (mit denen ich nichts zu tun habe und die mir unbekannt sind) werden abenteuerliche und für Herrn Möller symptomatische Verschwörungstheorien verbreitet, die darauf abzielen mißliebige Personen als „Handlanger fremder Mächte“ (überwiegend vorgeblich jüdisch und/oder „linksfaschistisch“) darzustellen. Es ist den Behörden bekannt, dass Herr Möller anhaltend über seine antisemitische NS-Plattform derartig wirre Kampagnen initiiert, die sich gegen alle mißliebigen Personen wenden. Ohne einen geringsten Beweis, werden nicht nur ich, sondern täglich weitere Personen, u.A. Politiker, Journalisten etc. durch Herrn Möller (als Verantwortlichem für „Altermedia Deutschland“) nicht nur denunziert sondern weiterhin und anhaltend buchstäblich zum „Abschuss“ freigegeben.

Ich muß davon ausgehen, dass der Fachabteilung für die PMKrechts des LKA Berlin diese Drohungen anhaltend bekannt sind, da ich Sicherheitshinweise von Ihnen erhielt. So sehr wie ich die Arbeit jener Abteilung schätze, möchte ich mir dennoch diese anhaltenden Aufhetzungen, antisemitischen Auswürfe, Drohungen usw. durch jenen wirren und anhand seiner Pseudonyme mutmaßlich schizoiden Volksverhetzer Herrn Möller in Stralsund und unter Kenntnis des LKA Berlin verbeten haben.

Hinsichtlich einer Erwägung zur Prüfung des Geisteszustandes des Herrn Möller, seiner Gefährlichkeit und hinsichtlich seiner anhaltenden antisemitischen Volksverhetzung, kann ich im Rahmen meiner Strafanzeige nur wiederholt auf derartige Propaganda verweisen:

"Warnung vor Staatsterror // Jun 5, 2011 at 4:48

Wir unterbrechen hierdurch das Kulturprogramm für eine dringende Terrorwarnung für den 26.6.2011. Wie wir aus gut unterrichteten Kreisen erfuhren, plant die Besatzungsverbrecher-Clique, die das DEUTSCHE REICH wie eine Judenkrake umfangen hält, einen bestialischen Anschlag auf Berlin. Deshalb warnen wir alle Touristen und Reichsbürger, am 26.6.2011 nach Berlin zu kommen. Bleibt allen öffentlichen Veranstaltungen fern. Es könnte Euer Tod sein!" http://www.3dwww.net/2011-06-26-falseflag-klage.pdf  (…), Ende, siehe: http://de.altermedia.info/altermedia-kultur/altermedia-kultur-aus-frischer-kehlen-klang_65943.html#comments

Bezüglich solcher Aussagen und der sonstigen NS-Propaganda des Herrn Möller, soll sich dieser nicht wundern, wenn ich ihn als antisemitischen „SS-Arschficker“ etc. betituliere…

 

Sofern eine erneute Unterredung mit Ihren Mitarbeitern nötig ist, bitte ich um eine weitere Benachrichtigung.

 

Hochachtungsvoll und mit freundlichen Grüßen

 

Axel Mylius (...)

__________

11.06.11

 

Und damit sich das LKA Berlin nicht so Alleingelassen fühlt, hab` ich mir gedacht, dass ich neben der Strafanzeige auch gleich noch das BMI und das BMJ "vollranzen" könnte; man kann ja diesbezüglich nicht genug schreiben ...es soll ja innerhalb der Geschichte immer wieder Menschen gegeben haben, deren Lieblingssatz lautete: "Wir haben nichts gewußt..." - Bezüglich "Altermedia" und seinem schizoid-faschistoiden "Knabenfreund" mit Vorliebe für plüschige Nicks wird dies sicherlich nicht "passieren"...

 

-------- Original-Nachricht --------
Datum: Sat, 11 Jun 2011 12:31:08 +0200
Von: "axel mylius" <a.mylius@gmx.net>
An: fraktion@linksfraktion.de
Betreff: „Deutsche Reichsbewegung“ / Horst Mahler / „Aufstandsplan für das deutsche Volk zur Errichtung des Vierten Reich“ /„Hizp`allah“ in Deutschland. Die anhaltende Propaganda von „Altermedia Deutschland“ unter dem deutschen NS-Aktivisten Axel Möller (Stralsund/MV) – Erneute Beschwerde an das BMI sowie das BMJ, unter Weiterleitung an die US-Botschaft, das FBI sowie den Deutschen Bundestag.

-------- Original-Nachricht --------
Datum: Sat, 11 Jun 2011 12:29:50 +0200
Von: "axel mylius" <a.mylius@gmx.net>
An: pressestelle@fdp-bundestag.de
Betreff: „Deutsche Reichsbewegung“ / Horst Mahler / „Aufstandsplan für das deutsche Volk zur Errichtung des Vierten Reich“ /„Hizp`allah“ in Deutschland. Die anhaltende Propaganda von „Altermedia Deutschland“ unter dem deutschen NS-Aktivisten Axel Möller (Stralsund/MV) – Erneute Beschwerde an das BMI sowie das BMJ, unter Weiterleitung an die US-Botschaft, das FBI sowie den Deutschen Bundestag.

-------- Original-Nachricht --------
Datum: Sat, 11 Jun 2011 12:28:22 +0200
Von: "axel mylius" <a.mylius@gmx.net>
An: info@gruene-bundestag.de
Betreff: „Deutsche Reichsbewegung“ / Horst Mahler / „Aufstandsplan für das deutsche Volk zur Errichtung des Vierten Reich“ /„Hizp`allah“ in Deutschland. Die anhaltende Propaganda von „Altermedia Deutschland“ unter dem deutschen NS-Aktivisten Axel Möller (Stralsund/MV) – Erneute Beschwerde an das BMI sowie das BMJ, unter Weiterleitung an die US-Botschaft, das FBI sowie den Deutschen Bundestag.

-------- Original-Nachricht --------
Datum: Sat, 11 Jun 2011 12:26:56 +0200
Von: "axel mylius" <a.mylius@gmx.net>
An: frakmail@spdfraktion.de
Betreff: „Deutsche Reichsbewegung“ / Horst Mahler / „Aufstandsplan für das deutsche Volk zur Errichtung des Vierten Reich“ /„Hizp`allah“ in Deutschland. Die anhaltende Propaganda von „Altermedia Deutschland“ unter dem deutschen NS-Aktivisten Axel Möller (Stralsund/MV) – Erneute Beschwerde an das BMI sowie das BMJ, unter Weiterleitung an die US-Botschaft, das FBI sowie den Deutschen Bundestag.

-------- Original-Nachricht --------
Datum: Sat, 11 Jun 2011 12:25:32 +0200
Von: "axel mylius" <a.mylius@gmx.net>
An: fraktion@cducsu.de
Betreff: „Deutsche Reichsbewegung“ / Horst Mahler / „Aufstandsplan für das deutsche Volk zur Errichtung des Vierten Reich“ /„Hizp`allah“ in Deutschland. Die anhaltende Propaganda von „Altermedia Deutschland“ unter dem deutschen NS-Aktivisten Axel Möller (Stralsund/MV) – Erneute Beschwerde an das BMI sowie das BMJ, unter Weiterleitung an die US-Botschaft, das FBI sowie den Deutschen Bundestag.

-------- Original-Nachricht --------
Datum: Sat, 11 Jun 2011 12:24:39 +0200
Von: "axel mylius" <a.mylius@gmx.net>
An: mail@bundestag.de
Betreff: „Deutsche Reichsbewegung“ / Horst Mahler / „Aufstandsplan für das deutsche Volk zur Errichtung des Vierten Reich“ /„Hizp`allah“ in Deutschland. Die anhaltende Propaganda von „Altermedia Deutschland“ unter dem deutschen NS-Aktivisten Axel Möller (Stralsund/MV) – Erneute Beschwerde an das BMI sowie das BMJ, unter Weiterleitung an die US-Botschaft, das FBI sowie den Deutschen Bundestag.

-------- Original-Nachricht --------
Datum: Sat, 11 Jun 2011 12:20:37 +0200
Von: "axel mylius" <a.mylius@gmx.net>
An: feedback@usembassy.de
Betreff: „Deutsche Reichsbewegung“ / Horst Mahler / „Aufstandsplan für das deutsche Volk zur Errichtung des Vierten Reich“ /„Hizp`allah“ in Deutschland. Die anhaltende Propaganda von „Altermedia Deutschland“ unter dem deutschen NS-Aktivisten Axel Möller (Stralsund/MV) – Erneute Beschwerde an das BMI sowie das BMJ, unter Weiterleitung an die US-Botschaft, das FBI sowie den Deutschen Bundestag.

-------- Original-Nachricht --------
Datum: Sat, 11 Jun 2011 12:11:33 +0200
Von: "axel mylius" <a.mylius@gmx.net>
An: washington.field@ic.fbi.gov
Betreff: „Deutsche Reichsbewegung“ / Horst Mahler / „Aufstandsplan für das deutsche Volk zur Errichtung des Vierten Reich“ /„Hizp`allah“ in Deutschland. Die anhaltende Propaganda von „Altermedia Deutschland“ unter dem deutschen NS-Aktivisten Axel Möller (Stralsund/MV) – Erneute Beschwerde an das BMI sowie das BMJ, unter Weiterleitung an die US-Botschaft, das FBI sowie den Deutschen Bundestag.

-------- Original-Nachricht --------
Datum: Sat, 11 Jun 2011 12:10:23 +0200
Von: "axel mylius" <a.mylius@gmx.net>
An: poststelle@bmj.bund.de
Betreff: „Deutsche Reichsbewegung“ / Horst Mahler / „Aufstandsplan für das deutsche Volk zur Errichtung des Vierten Reich“ /„Hizp`allah“ in Deutschland. Die anhaltende Propaganda von „Altermedia Deutschland“ unter dem deutschen NS-Aktivisten Axel Möller (Stralsund/MV) – Erneute Beschwerde an das BMI sowie das BMJ, unter Weiterleitung an die US-Botschaft, das FBI sowie den Deutschen Bundestag.

-------- Original-Nachricht --------
Datum: Sat, 11 Jun 2011 12:08:44 +0200
Von: "axel mylius" <a.mylius@gmx.net>
An: poststelle@bmi.bund.de
Betreff: „Deutsche Reichsbewegung“ / Horst Mahler / „Aufstandsplan für das deutsche Volk zur Errichtung des Vierten Reich“ /„Hizp`allah“ in Deutschland. Die anhaltende Propaganda von „Altermedia Deutschland“ unter dem deutschen NS-Aktivisten Axel Möller (Stralsund/MV) – Erneute Beschwerde an das BMI sowie das BMJ, unter Weiterleitung an die US-Botschaft, das FBI sowie den Deutschen Bundestag.

An das
Bundesministerium des Innern
Alt-Moabit 101
10559 Berlin

An das
Bundesministerium der Justiz
Mohrenstraße 37
10117 Berlin

Unter Weiterleitung an die US-Botschaft in Berlin, das
Federal Bureau of Investigation (US) sowie den
Deutschen Bundestag.

Axel Mylius
Schwarzmeerstr. 25/714
10319 Berlin
Tel.: xxx
a.mylius@gmx.net                                Berlin, den 11. Juni 2011


ERNEUTE BESCHWERDE


Betreff:
Herrn Axel Möller (Stralsund / Mecklenburg Vorpommern)
Bezug:
„Altermedia Deutschland“ http://de.altermedia.info/
Bezug:
http://www.voelkische-reichsbewegung.org/
http://www.voelkische-reichsbewegung.org/Teheran.htm
http://www.voelkische-reichsbewegung.org/allgemeiner%20Aufstand.htm
http://nsl-archiv.net/Filme/Nach-1945/?dir=&download=2006+-+Holocaustkonferenz+in+Teheran+vom+11.+bis+12.+Dezember+(101m+52s,+720x540).avi etc.

 

Werte Damen und Herren,

Angesichts der anhaltenden massiven Strafvereitelungen durch das Bundeskriminalamt und hinsichtlich von Straftaten mit Auslandsbezug, beschwere ich mich ERNEUT gegenüber dem Bundesministerium des Innern.

Ebenso beschwere ich mich wiederholt gegenüber dem Bundesministerium für Justiz hinsichtlich der anhaltenden Begünstigungen, Verschleppungen, Strafvereitelungen im Amt sowie Rechtsbeugungen seitens der für Herrn Möller und http://de.altermedia.info/ zuständigen Staatsanwälte in Mecklenburg Vorpommern (speziell LG Rostock und Staatsschutzkammer Rostock) und unter Kenntnis des dortigen Generalstaatsanwalt, Herrn Trost.

Ich weise Sie WIEDERHOLT darauf hin, dass die Justiz in Mecklenburg Vorpommern nicht gewillt ist, die täglichen Einspeisungen unter http://de.altermedia.info/ in das Internet und seitens des Herrn Möller zu unterbinden bzw. durch die Polizei und richterliche Beschlüsse unterbinden bzw. beenden zu lassen.

Durch die Unterlassungen der Justiz und des Bundeskriminalamtes, wird es Herrn Möller – auch nach seiner Verurteilung wegen Volksverhetzung - ANHALTEND ermöglicht, seine rassistischen und antisemitischen Mordkampagnen, seine antisemitische Nazifizierung der Iranischen Regierung (via Propagandazuarbeitung für die Hizb`allah in Deutschland), die weiterhin nur als terroristisch zu bezeichnenden Zielstellungen des Herrn David Duke gegenüber der US-Regierung und Repräsentanten des Senats bzw. des Congress, sowie die aktionsorientierte Erkämpfung eines „Vierten Reich“ durch die sog. „Reichsbewegung“ des Herrn Mahler, aus Deutschland (Stralsund) heraus zu koordinieren und zu initiieren. Ihre Stellen wurden MEHRMALS UND EXPLIZIT bzgl. der aus offenen Quellen ersichtlich werdenden Inhalte unter „Altermedia Deutschland“ und zu den eingebundenen gewaltbereiten NS-Netzwerken angeschrieben.

Ihrer jeweilig zuständigen Dienstaufsichtsbehörde ist seit Monaten überdies bekannt, dass die zuständigen Landesbehörden um die täglichen Straftaten des Herrn Möller sowie um den Einspeisungsort für die Volksverhetzungen, Verleumdungskampagnen, Mordaufrufe und die inzwischen als nachrichtendienstlich zu bezeichnenden Zuarbeitungen für das Iranische Regime etc. wissen. – Dies betrifft` ebenso die anhaltenden Verlinkungen des Herrn Möller zu neonazistischen Webarchiven im Ausland.

Die zuständigen Mitarbeiter des Bundeskriminalamtes gehen inzwischen soweit, ihre Zuständigkeit nicht nur zu verneinen, sondern darüber hinaus WISSENTLICH Hinweise bzgl. der Straftaten des Herrn Möller an Landesstellen in MV abzugeben (LKA MV), von denen bekannt ist, dass sich selbst ein Herr OStA Lückemann (Staatsschutzkammer Rostock) nicht mehr an diese, Zitat: „Dorfsheriffs“ in Mecklenburg Vorpommern wendet.

Überdies erfolgen durch das BKA augenscheinlich keine Hinweise an das FBI bezüglich der durch Herrn Möller eingebundenen US-Provider, zu denen Herr Möller und sein deutsches Klientel ihre aus Deutschland erfolgende NS-Propaganda gezielt auslagern und dazu ihr deutsches NS-Klientel aufrufen. – Diese Initiierungen erfolgen durch Herrn Möller Bundes- und Europaweit. Ebenso ist den Stellen bekannt, dass in dem durch Herrn Möller moderierten Forum Personen agieren, die vorgeblich aus den USA heraus operieren und immer wieder zu Anschlägen und Morden aufhetzen.

Hinsichtlich der Zusammenarbeit zwischen BKA und FBI siehe u.A.


http://de.wikipedia.org/wiki/Verbindungsbeamter_(Deutschland)

http://www.chip.de/news/Rechtsextremismus-im-Web-Zusammenarbeit-von-BKA-und-FBI_34128154.html

Die geduldeten Aktivitäten des Herrn Möller unter den ständigen Begünstigungen durch strafvereitelnde und verschleppende Stellen bzw. deren Mitarbeiter (unter dem Wissen um die Aktivitäten des Herrn Möller), sind ausschließlich und nur noch als hochverräterisch, als gegen den Bestand des Bundes gerichtet sowie als massivste Verstöße gegen zwischenstaatliche Abkommen zu bezeichnen.

Ich fordere Sie noch einmal auf, die Unterstützungen für Herrn Möller und seine nationalsozialistischen sowie schiitisch-fundamentalistischen Terrornetzwerke (inklusive deren  Propaganda unter Zugriff auf nationalsozialistische Quellen und deren Verbreitung) zu beenden: Ich kann anhaltend nicht erkennen, dass Ihre in Kenntnis gesetzten Dienstaufsichtsbehörden die Straftaten jener Beamten beenden, die es seit Monaten unter Ihrem Wissen dem Betreiber von „Altermedia Deutschland“ ermöglichen, täglich seine nationalsozialistischen Hetz- und Terroraufrufe aus Stralsund heraus in die Welt zu tragen.

Mylius

__________________________

06.07. 2011

Bezüglich dieses „Altermedia“-Schwachkopfes Möller, kam mir noch etwas Interessantes unter:

http://forum.hagalil.com/board-a/messages/8/10589.html

…Das war bereits 2002 und vor der darauf erfolgenden, erneuten Verurteilung wegen Flaggenverbrennung, wiederum gefolgt durch die erst kürzlich ausgesprochene Verurteilung wegen Volksverhetzung. – Wie viele „Bewährungen“ und Strafbefehle erhält dieser Typ eigentlich? Nun sitzt er – mit diesem Register – immer noch in seinem Stübchen und schreibt` und hetzt vor sich hin. Vor der letzten Verurteilung müssen doch die StAe bzw. Richter gewußt haben, dass Möller (neben seinen belangten Aktivitäten in der Öffentlichkeit) nun auch noch, so quasi „nebenbei“, der Verantwortliche für „Altermedia Deutschland“ ist.

Bezüglich der verbreiteten Inhalte, hätte man doch bereits früher u.A. auf die Aussagen des Richters im o.g. Fall achten müssen, die sich mit der Indoktrinationsweise und Manipulierung durch Herrn Möller auseinander gesetzt haben, Zitat aus der OZ.:

Der Staatsanwalt sagte, dass der Beschuldigte nicht die wissenschaftliche Auseinandersetzung gesucht habe. Die Absicht von Axel M. sei, gerade bei jungen Leuten, Zweifel zu schüren. Mit der Folge, dass noch größere Zweifel entstünden.“, Zitat Ende.

...Da wurde der Nagel auf den Kopf getroffen: Den endlosen Einträgen des immer gleichen Klientel ist zu entnehmen, dass Herr Möller erst Vorgaben gibt, auf die dann pseudo-Einsprüche erfolgen, die dann durch weitere Einträge (moderiert durch Möller) angeblich „entkräftet“ werden, eben u.A. durch den puren Verweis auf NS-Quellen oder auf – aus dem Kontext gerissene – Zitate. Überhaupt liest sich der ganze Scheiss wie aus einem Guss und durch ein sich abstimmendes „Autorenkollektiv“ verfasst, mutmaßlich jene Wichser um Rupprecht (also HateCrew Stralsund), von den Möllerschen Pseudonymen, dem Worch, der NPD-Hamm und einigen „Auserwählten“ einmal abgesehen. Man kann eigentlich nicht von normalen Einträgen reden, da alles aufbereitet scheint … außer meine „freundlichen“ Grüße, die Herr Möller selbstverfreilich veröffentlicht und zum Anlass nimmt, nach jenen „Bütteln“ zu schreien, die er und sein Abschaum seit Jahren nicht „der brd“ zugehörig sehen, da es „Judenknechte“ und „Reichsfremde Besatzer“-Behörden seien…

 

 

 

 

      Der „K.N.A.“ – "Kleiner Nazinüschel Almanach". (mit freundlicher Unterstützung von „Facebook“)

 

Nun habe ich also begonnen, den deutschen Durchschnittsnazinüschel zu skizzieren bzw. zu umreißen. – Und wer könnte einem da nicht behilflicher denn ein soziales Netzwerk sein?

Und damit sich Niemand „mißverstanden“ als Teil des folgenden Nazinüschelnetzwerkes sieht oder fühlt, muß ich selbstverständlich anführen, dass Der- oder Diejenige/n (die sich nicht dazugehörig fühlen) natürlich von mir auch nicht gemeint sind, wenn ich von „Nazinüscheln“ rede bzw. schreibe. Dessen ungeachtet wird wohl Niemand leugnen können, dass es sich um Neonazi-Netzwerke handelt, bzw. Personen und Zusammenschlüsse aufgezeigt werden (die zwangsläufig alle einen Nüschel haben), die u.A. der Öffentlichkeit (als Parteien oder Personenzusammenschlüsse bzw. als offen agierende Aktivisten) bekannt und maßgeblich an neonazistischen Aktivitäten beteiligt sind – also kurz- und bündig „Nazinüschel“. …Und da „Facebook“ bekanntlich eine OpenPlatform ist, kann man wohl zwangsläufig auch jene Kunden von Facebook aufzeigen, die sich öffentlich machen …

Überschneidungen sind selbstverständlich rein „zufälligen“ Charakters…

 

NPD Verden = 669 Nüschel:

http://www.facebook.com/profile.php?id=100002217855385&sk=info#!/profile.php?id=100002164912738&sk=friends&v=friends , von dort u.A. weiterführend:

http://www.facebook.com/profile.php?id=100002217855385&sk=info#!/profile.php?id=100002471583174&sk=friends&v=friends

http://www.facebook.com/profile.php?id=100002217855385&sk=info#!/profile.php?id=100002524009702

http://www.facebook.com/profile.php?id=100002217855385&sk=info#!/profile.php?id=100002391979636&sk=friends&v=friends

http://www.facebook.com/profile.php?id=100002217855385&sk=info#!/profile.php?id=100002409643760

Andreas J. Voigt („Deutschherrenklub“)=947 Nüschel:

http://www.facebook.com/profile.php?id=100002518463885#!/profile.php?id=100002394303261&sk=friends&v=friends, von dort u.A. weiterführend:

http://www.facebook.com/profile.php?id=100002518463885#!/profile.php?id=100002468123489&sk=friends&v=friends

http://www.facebook.com/profile.php?id=100002518463885#!/profile.php?id=100001828604302&sk=friends&v=friends

http://www.facebook.com/profile.php?id=100002518463885#!/profile.php?id=100001201508423&sk=friends&v=friends

„Freie Kameradschaft Nordmark“=611 Nüschel

http://www.facebook.com/profile.php?id=100001201508423&sk=friends&v=friends#!/profile.php?id=100002446845211&sk=friends&v=friends

„Autonome Nationalisten Nordthüringen“=185 Nüschel:

http://www.facebook.com/profile.php?id=1400855082#!/autonome.nordthueringen?sk=friends&v=friends

„Autonome Nationalisten Südthüringen“=187 Nüschel:

http://www.facebook.com/profile.php?id=1400855082#!/an.suedthueringen?sk=friends&v=friends

„Freie Nationalisten Mittelhessen“=328 Nüschel:

http://www.facebook.com/profile.php?id=1400855082#!/fnmitelhessen?sk=friends&v=friends

„Bürgerinitiative Für Zivilcourage Wolfsburg“=513 Nüschel:

http://www.facebook.com/autonome.nordthueringen?sk=friends&v=friends#!/profile.php?id=100002249238717&sk=friends&v=friends

„Netzwerk Sozialistische Nation“=330 Nüschel:

http://www.facebook.com/autonome.nordthueringen?sk=friends&v=friends#!/profile.php?id=100001811427842&sk=friends&v=friends

„Freies Netz Erzgebirge“=708 Nüschel:

http://www.facebook.com/autonome.nordthueringen?sk=friends&v=friends#!/profile.php?id=100002346323773&sk=friends&v=friends

„Autonome Nationalisten Weimar“=33 Nüschel:

http://www.facebook.com/autonome.nordthueringen?sk=friends&v=friends#!/profile.php?id=100002513573028&sk=friends&v=friends

„Freies Doebeln“=167 Nüschel:

http://www.facebook.com/autonome.nordthueringen?sk=friends&v=friends#!/FreiesDoebeln?sk=friends&v=friends

http://ariald.wordpress.com/ =268 Nüschel:

http://www.facebook.com/profile.php?id=100002391543789#!/profile.php?id=100000708136560&sk=friends&v=friends

Björn Clemens=144 Nüschel:

http://www.facebook.com/profile.php?id=100002516711216&sk=friends&v=friends#!/profile.php?id=100000463591195 ,von dort u.A. weiterführend:

http://www.facebook.com/profile.php?id=100002516711216&sk=friends&v=friends#!/profile.php?id=100001921539228&sk=friends&v=friends

http://www.facebook.com/profile.php?id=100002516711216&sk=friends&v=friends#!/Solution4TheEnd?sk=friends&v=friends

http://www.facebook.com/profile.php?id=100002516711216&sk=friends&v=friends#!/profile.php?id=100001369382656&sk=friends&v=friends

http://www.facebook.com/profile.php?id=100002516711216&sk=friends&v=friends#!/profile.php?id=100002185361013&sk=friends&v=friends

http://www.facebook.com/profile.php?id=100002516711216&sk=friends&v=friends#!/profile.php?id=100002386271111&sk=friends&v=friends

Matthias Faust=681 Nüschel:

http://www.facebook.com/profile.php?id=100002391543789#!/profile.php?id=100001979368125&sk=friends&v=friends

JN NRW=839 Nüschel:

http://www.facebook.com/jn84nrw#!/jn84nrw?sk=friends&v=friends ,von dort u.A. weiterführend:

http://www.facebook.com/jn84nrw#!/profile.php?id=100001282959363&sk=friends&v=friends

http://www.facebook.com/jn84nrw#!/profile.php?id=100002406271955&sk=friends&v=friends

http://www.facebook.com/jn84nrw#!/profile.php?id=100002498921404&sk=friends&v=friends

http://www.facebook.com/jn84nrw#!/profile.php?id=100002151749152&sk=friends&v=friends

Npd Mettmann-Düsseldorf=607 Nüschel:

http://www.facebook.com/jn84nrw#!/profile.php?id=100002151749152&sk=friends&v=friends ,von dort u.A. weiterführend:

http://www.facebook.com/jn84nrw#!/profile.php?id=100002498921404&sk=friends&v=friends

http://www.facebook.com/jn84nrw#!/profile.php?id=100002307775438&sk=friends&v=friends

http://www.facebook.com/jn84nrw#!/profile.php?id=100002457896739&sk=friends&v=friends

http://www.facebook.com/henning.sturm?sk=friends&v=friends#!/profile.php?id=100002455099155&sk=friends&v=friends

http://www.facebook.com/henning.sturm?sk=friends&v=friends#!/profile.php?id=100002465505170&sk=friends&v=friends

http://www.facebook.com/henning.sturm?sk=friends&v=friends#!/profile.php?id=100002170472147&sk=friends&v=friends

http://www.facebook.com/henning.sturm?sk=friends&v=friends#!/profile.php?id=100002085475539&sk=friends&v=friends

http://www.facebook.com/henning.sturm?sk=friends&v=friends#!/profile.php?id=100001244793957&sk=friends&v=friends

„Nationale Sozialisten Greifswald“=357 Nüschel:

http://www.facebook.com/Sturmglanz.de.Black.Metal.Manufaktur?sk=friends&v=friends#!/profile.php?id=100002413933830&sk=friends&v=friends, von dort u.A. weiter führend:

http://www.facebook.com/Sturmglanz.de.Black.Metal.Manufaktur?sk=friends&v=friends#!/profile.php?id=100002212174715&sk=friends&v=friends

http://www.facebook.com/Sturmglanz.de.Black.Metal.Manufaktur?sk=friends&v=friends#!/profile.php?id=100002032288867&sk=friends&v=friends

NPD Krefeld=932 Nüschel: http://www.facebook.com/profile.php?id=100002217855385&sk=info#!/profile.php?id=100002356153407&sk=friends&v=friends

 

…es gibt` leider noch viel mehr Nüschel. – Aber dafür gibt es auch viel Platz und Zeit.

 

__________

Wenn aus dem Flash Mob der Mob wird. – Der NPD-Nazinüschel mobilisiert nun auch über Facebook „neutral“ zum „Aufstand des gesunden deutschen Volksempfindens“…

Da in Deutschland die „Kinderschänderei“ wohl offenbar zur „nationalen Bedrohung“ geworden ist und die strafverfolgenden Stellen sich augenscheinlich überlastet gegenüber dem jeweiligen Einzelfall sehen, kommt unter Kenntnis des BfV sowie des Innenministeriums nun wohl ein Art „Bürgerwehr“ unter der Ägide der NPD zum „Einsatz“. Die Initiatoren dieser „Bürgerwehr“ geben sich „neutral“ … doch wie „neutral“ sind sie, und vor allem: ZU WAS und FÜR WAS werden in Deutschland mißbrauchte Kinder ERNEUT (unter Kenntnis des BfV und der Justiz!) durch die NPD mißbraucht..!?

Vielleicht erst einmal etwas zur „Neutralität“ der Initiatoren jener „Bürgerwehr“: Diese Hanseln hier  http://www.facebook.com/KeineGnadeFuerKinderschaender#!/KeineGnadeFuerKinderschaender?closeTheater=1 …machen sich u.A. unter „Facebook“ breit und ködern unter dem Deckmäntelchen des betroffenen „Nachbarn von Nebenan“ die Bevölkerung. – Nun kann sich Jeder berechtigt entsetzt und entrüstet über den jeweiligen Einzelfall des Kindesmißbrauch zeigen, aber speziell den Initiatoren jener ominösen „Bürgerwehr“ geht es doch nicht um jeweilige Einzelfälle; als wenn sich die NPD und ihr scheinheiliger, ständig „Bürgerrechtsbewegt“ gebender, NS-Anhang schon jemals in mehr als nur einem rassisch-„völkischen“ Gewäsch ergangen hätte … Ohne überhaupt auf Einzelfälle Bezug zu nehmen, läßt man nun unter  https://www.facebook.com/home.php?sk=group_181655098557254&ap=1 zum Flash Mob blasen; dies geschieht wieder unter dem ungeheuerlichen Wahn, alles als „linksextremistisch“ zu diffamieren, was sich kritisch zu der sich bahnschlagenden NPD-Bürgerwehr äußert.

Es ist dieses „neutrale“ Nazinüschel-Klientel

http://www.facebook.com/profile.php?id=100002540183032

http://www.facebook.com/profile.php?id=100001831867072#!/profile.php?id=100001831867072&sk=friends&v=friends

http://www.facebook.com/NoHoeArmy

http://www.facebook.com/profile.php?id=100001763745460

http://www.facebook.com/profile.php?id=100002300942574#!/profile.php?id=100002300942574&sk=friends&v=friends

http://www.facebook.com/profile.php?id=100002525696618#!/profile.php?id=100002525696618&sk=friends&v=friends ,das sich erdreistet das Maul aufzumachen und sich als „neutral“ zu verpanschen. Da ist ALLES dabei, was sich als Neonazi in Deutschland (und über dessen Grenzen hinaus) „einen Namen“ gemacht hat (bis hin zum vorbestraften „Blood & Honour“-Rotz) … und da kommen doch die kleinen NS-Jecken von  http://www.facebook.com/KeineGnadeFuerKinderschaender#!/KeineGnadeFuerKinderschaender?closeTheater=1 unter Anderem zu NPD-blog.info (unter Facebook) und barmen und winseln über „fehlende Akzeptanz“ und „undemokratisches Verhalten“ etc … na aber grööööl..!

Da kann ich „nur“ sagen, dass die deutsche Polizei, die deutsche Justiz und die deutsche Politik gleich ihre Verantwortung und ihre Befugnisse abgeben und Stricke, Fackeln, Teerfässer und Federn an den NPD-Mob ausgeben können, um die „Bekämpfung von Straftaten“ der durch die NPD aufgehetzten Bevölkerung zu überlassen. – Und „Facebook“ sollte vielleicht einmal langsam seine Unternehmenspolitik und seine Sperrmechanismen überdenken, anstatt ständig vollkommen verblödet blauäugig über sein vorgeblich ausschließlich „soziales“(!) Netzwerk zu faseln.

 

Der spezielle „Mupinfo“-Nazi-Nüschel

 

Der bereits anfänglich bzw. o.g. Mob um Herrn Petereit und die NPD in MV, hat natürlich auch rekrutierte Nüschel unter „Facebook“…  Die kann man sich direkt auf der Page des Petereit zu Gemüte führen: direkt unter der Bewerbung des Petereit`schen „Levensboom“-Versand voller „aufklärender“ Musik und Publikationen zu/über/von und für „unsere weisse Rasse“:

http://www.mupinfo.de/?p=12199

…Ob man mutmaßen könnte, dass jene Nüschel (als Pupsinfo-Freunde) das bevorzugte „Thinghaus“-Klientel sind, die sich die Propaganda zur SS, zur „Wehrmacht“, zu „KDF“, zu den sog. „Nationalen Sozialisten Rostock“, den sog. „Spreelichtern“, zu Herrn SS-Schweiger, die „B&H“-Tonträger, die NS-Publikationen usw. auf die Backe drücken und durch diese beeinflussen lassen!? – Wahrscheinlich nicht … wäre ja geradezu abwegig.

 

_____________________

 

11. Oktober 2011

 

Inzwischen hat diese komische NS/NPD-Truppe jener ominösen Anti-„Kinderschänder“-Kampagne schlappe 65.000 FB-Leute geködert … und der Dummbatz-VS guckt` wieder zu, nebst Justiz und Politik. – Na da bin ich doch umgehend wieder Unwirsch geworden und habe meine „Beliebtheit“ gesteigert - sofern man mir bei den Behörden überhaupt noch ein Ohr leihen kann, das eigentlich von mir über Jahre schon abgekaut seien müsste... *kleines mega lölchen*

 

Bearbeitungsnummer: @11.10.2011-23475213 /LKA Berlin

 

Axel Mylius

Schwarzmeerstr. 25

10319 Berlin

Tel. xxx

a.mylius@gmx.net

 

Berlin, den 11. Oktober 2011

 

STRAFANZEIGE

 

Hiermit erstatte ich Strafanzeige gegen den/die Moderator/en der, über „Facebook“ und das Internet, geführten Kampagne: „Keine Gnade für Kinderschänder“, siehe:

facebook.com/KeineGnadeFuerKinderschaender/posts/269110723121770#!/KeineGnadeFuerKinderschaender sowie facebook.com/KeineGnadeFuerKinderschaender/posts/269110723121770#!/event.php?eid=182283461847709 ,u.A. in Verbindung mit:

 

youtube.com/watch?v=cw2VIA4GqcY&feature=channel_video_title

facebook.com/KeineGnadeFuerKinderschaender/posts/269110723121770

youtube.com/watch?v=Idu3kB8_r90&feature=share

youtube.com/watch?v=DjdCP2ZcIxM

facebook.com/pages/Holger-Apfel/161010093933681#!/permalink.php?story_fbid=236217103092700&id=161010093933681

http://kompakt-nachrichten.de/?p=11206

 

…siehe:

facebook.com/KeineGnadeFuerKinderschaender/posts/269110723121770#!/KeineGnadeFuerKinderschaender

 

Es ist wohl anhand des Beobachtungsauftrages des Verfassungsschutz davon auszugehen, dass es dem VS bekannt seien müsste, dass es sich bei der benannten Kampagne um eine Initiierung bzw. Initiative seitens der NPD sowie deren Anhängerschaft handelt. Hinsichtlich der tolerierten sowie forcierten und letztendlich verbreiteten Einträge in die Kommentarspalten der unter „Facebook“ geführten Kampagne, erstatte ich Strafanzeige gegen den/die Moderator/en der benannten FB-Seite wegen Volksverhetzung (§ 130 StGB) sowie der Öffentlichen Aufforderung zu Straftaten (§ 111 StGB).

Angesichts der Quantität der tolerierten und veröffentlichten Einträge unter dem wissentlichen Zutun des/der Moderator/en, ist es mir bzgl. der apostrophierten Gewalt-, und Lynchtiraden NICHT mehr möglich, Bezug auf einzelne veröffentlichte Einträge zu nehmen. - Ohne Unterlass forcieren die Betreiber der Seite das – speziell der deutschen Justiz und aus der NS-Geschichte bekannte – sog. „gesunde deutsche Volksempfinden“, das sich da wohl offensichtlich und unter mutmaßlicher Kenntnis des VS in jener NPD-Kampagne in nicht enden wollenden Erschießungs,- Vergasungs,- Kastrations,- Erschlagungs,- Lynch,- und Konzentrationslager-Fantasien Bahn bricht! – Darüber hinaus führen die Moderatoren der Kampagne inzwischen ca. 65.000 Bürger nicht nur systematisch an die ausschließlich RASSISTISCHEN Zielstellungen der NPD heran (u.A. hinsichtlich eines vorgeblichen sog. „Volkstot“ oder bzgl. der Kampagnen der NS-Aktivistin Mia Herm hinsichtlich eines „weissen Europa“), sondern es wird überdies WIEDERHOLT UND ERNEUT auf die Aktivitäten jener sog. „Unsterblichen“ verwiesen, die vorgeblich als Verwahrer jenes „gesunden deutschen Volksempfinden“ die Interessen besorgter Eltern usw. vertreten würden!

Weiterhin wird UNMIßVERSTÄNDLICH seitens der Moderatoren und deren Beiträge das Bild einer den Päderasmus und Triebtäter vorgeblich wissentlich unterstützenden Justiz sowie Politik gezeichnet, in dessen Kontext unaufhörlich durch die NPD-Kampagne indoktriniert wird – insbesondere durch das Gros der durch,- und durch gewaltbereiten und gewaltstrotzenden Einträge und Aufrufe –, „die Sache“ quasi selbst in die Hand zu nehmen, da der Justiz und der Politik nicht mehr zu trauen sei. Ebenso erwecken die Moderatoren den Eindruck, als seien sie durch die Polizei autorisierte Sprecher zum Verbreiten von Fahndungsmaterial etc.

Gerade angesichts der tolerierten gewaltbereiten und gewaltstrotzenden Einträge zur Selbstjustiz, beschwere ich mich über diese Strafanzeige hinaus, ERNEUT beim Bundesministerium des Innern sowie dem Bundesministerium der Justiz über den offensichtlichen UNWILLEN des VS, die Initiatoren und Moderatoren dieser Kampagne über den Dienstweg zur Anzeige zu bringen! – Ich kann die Tolerierung dieser Kampagne seitens der zuständigen Behörden WIEDERHOLT „nur“ als impertinent bezeichnen – insbesondere auf Grund meiner bereits o.g. Mutmaßung zum Kenntnisstand des VS und der deutschen Justiz zum sog. „gesunden deutschen Volksempfinden“ als Werkzeug der Nationalsozialisten im „Dritten Reich“ sowie angesichts der NPD, jener sog.„Unsterblichen“, der Mia Herm und dem Anhang des Herrn Despang. – Darüber hinaus bleibt mir die Inkompetenz von „Facebook-Deutschland“ und deren Firmenpolitik bzgl. deutscher Neonazis und deren Kampagnen zur NS-Indoktrinierung Zehntausender FB-Kunden schleierhaft!

Die Strafanzeige wurde meinerseits via Internetwache des LKA Berlin erstattet sowie als Beschwerde weitergeleitet.

Axel Mylius

a.mylius@gmx.net

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nützliche Webseiten mit Recherchen und Aufklärung zum Thema Neonazismus, Nationalsozialismus, Rassismus, Antisemitismus und sonstigem braunen Müll.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!